Schumanns Schweizerreise 1829

10. Oktober 1829 - Chur

Domleschg, Aquarell von Ludwig Bleuler 1835
1. Domleschg, Aquarell von Ludwig Bleuler 1835

Sonnabends, am 10ten October – Trüber Tag – Gesundes Erwachen u. Heiterkeit – Vorziehens des Fussgehens – der Heinzenberg, der schönste der Welt, wie ihn d. Herzog v. Rohan (4) nannte, ist keine Lüge – das einig schöne, freye Domleschgthal (1)– Heerden an dem poëtischen Berge – Dörfer – Schlösser – Ruinen u. Rhein – freundliche Schweizerdörfer – Sonnenblicke hier u. da – schrecklicher Weg –

Reichenau mit Zusammenfluss von Vorder- und Hinterrhein, Ludwig Bleuler 1835
2. Reichenau mit Zusammenfluss von Vorder- und Hinterrhein, Ludwig Bleuler 1835

der verhüllte Splügen – der verhüllte Piz Beverin– alle Berge beschneit – der Rhein weiterhin sumpfig – die Masse der Bäche, die in ihn fallen – das weisse Bergschloss – Frohsinn – Hunger – Mittagessen in Bonadutz mit köstlichem Appetite – der Zeitungsleser, der weder sieht, noch hört u. infam theure Rechnungen macht – Aufgebrochen – das freundliche Reichenau(2) – die Vereinigung der zwey Rheine u. Bezahlung dafür von einem Blutzer an einen Mauthner, wo ich mir wirklich wie ein Ochse vorkam –

Postplatz Chur um 1860
3. Postplatz Chur um 1860

öfter heiteres Umschauen nach d. Bergen – der heimische Waldfusssteig – blaue, unschuldige Augen am Himmel – schönes Abendgewölk – heimziehende Heerden – Thurmglocken – wahrer Sonnabend u. meine Bemerkung – Heerdengeläute – die beleuchteten Schneeberge – die grüssenden Menschen – Freude – Wehmuth – Heimweh – Aussicht nach Chur – etwas müde – Ankunft in Chur (3)– ein deutscher Vetturinj – die schlechteste Kneipe (5), aber auch die wohlfeilste – der grobe Wirth u. meine noch gröbere Grobheit – zu Bette – Nasenbluten in der Nacht – 

 

Duc de Rohan (siehe Wikipedia: Henri II. de Rohan)
4. Duc de Rohan (siehe Wikipedia: Henri II. de Rohan)
Weisses Kreuz, Chur
5. Weisses Kreuz, Chur

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu!

Ich stimme zu!