Itinerar von Clara Schumann geb. Wieck

Im Auftrag der Projektleitung des Schumann-Netzwerks zusammengestellt von Theresa Schlegel, 2019

Aufgeführt sind Zeitraum, Reiseziel und Reisezweck sowie – soweit bekannt – Begleiter auf der Reise.

Es beginnt 1824 mit dem Aufenthalt der kleinen Clara Wieck bei ihren Großeltern in Plauen und mit dem Tod von Clara Schumann in Frankfurt bzw. ihrem Begräbnis in Bonn 1896.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu!

Ich stimme zu!