Neuerscheinungen 2022


Schumann . The Symphonies

Schumann . The Symphonies
Symphony No.1 in B flat, Op.38 - "Spring"
Symphony No.2 in C, Op.61
Symphony No. 3 in E-Flat Major, Op. 97 "Rhenish"
Symphony No. 4 in D Minor, Op. 120

Staatskapelle Berlin, Daniel Barenboim
3 CDs (CD 1 und 2: Audio CDs; CD 3: Blu-ray Audio)
DGG, DDD
Erscheinungsdatum: 4.11.2022

Vgl. https://www.jpc.de/

Eine hymnische Huldigung der zum 80. Geburtstag von Barwnboim erschienen Schumann-Aufnahme: https://www.diepresse.com/

Robert SCHUMANN

Sinfonien Nr. 1 & 2 (in der Bearbeitung von Gustav Mahler)

ORF Radio-Symphonieorchester Wien, Marin Alsop
Audio CD
Naxos, DDD, 2021
Erscheinungsdarum/released: 28.10.2022

Das heiße Herz – Schumann . Widmann

Robert Schumann: Lieder und Gesänge aus "Wilhelm Meister" op. 98A
Robert Schumann: 6 Gedichte von N. Lenau & Requiem op. 90
Jörg Widmann: Das heiße Herz (weltweit erste Einspielung)

Seinen ersten großen Liederzyklus Das heiße Herz schrieb Jörg Widmann im Jahr 2013 für Christian Gerhaher und seinen Liedbegleiter Gerold Huber. Lange hatte er passende Gedichte dafür gesucht, die er schließlich bei Klabund, Brentano, Härtling und Heine fand: „Sie treffen durch ihre radikal einfachen und wahren Texte tief ins Herz.“ (Widmann)
I Der arme Kaspar
II Spätes Liebeslied
III Liebeslied
IV Hab ein Ringlein am Finger
V Eifersucht
VI Das Fräulein stand am Meere
VII Kartenspiel
VIII Einsam will ich untergehn

Christian Immler (Bass-Bariton), Andreas Frese (Klavier)

Audio CD Alpha, DDD, 2021
Erscheinungstermin: 8.7.2022

 

Das heiße Herz
Schumann . Widmann

Anne-Sophie Mutter und Pablo Ferrández

Brahms / Clara Schumann
Johannes Brahms: Doppelkonzert in a-Moll für Violine, Violoncello und Orchester op. 102
Clara Schumann: Klaviertrio g-Moll op. 17
Anne-Sophie Mutter, Violine
Pablo Ferrández, Violoncello
Lambert Orkis, Klavier
Tschechische Philharmonie, Leitung: Manfred Honeck
Audio CD
Sony Classical (Sony Music)
Erscheinungsdatum/released: 4.11.2022

 

Anne-Sophie Mutter und Pablo Ferrández

Vgl. „Geigerin Anne-Sophie Mutter bringt Brahms und Clara Schumann zusammen“: https://www.nmz.de/kiz/nachrichten/geigerin-anne-sophie-mutter-bringt-brahms-und-clara-schumann-zusammen

Siehe auch „Vom Gipfel aus Neues sehen“: https://www.faz.net/aktuell/anne-sophie-mutter-im-gespraech-was-sie-mit-clara-schumann-vereint.html

Nikolaus Harnoncourt Live - The Radio Recordings 1981-2012

Anton Bruckner: Symphonie Nr. 4 (1997)
+Antonin Dvorak: Symphonie Nr. 7 (Aufnahme & Probenfragmente / 1998); Biblische Lieder op. 99 (Christian Gerhaher / 2004)
+Felix Mendelssohn: Ein Sommernachtstraum (Julia Kleiter, Elisabeth von Magnus, Gerd Böckmann, Netherlands Chamber Choir / 2009); Psalm 42 "Wie der Hirsch schreit" (Julia Kleiter, Netherlands Chamber Choir / 2009)
+Franz Schubert: Symphonien Nr. 8 (1997) & 9 (1992)
+Johann Sebastian Bach: Johannes-Passion (Kurt Equiluz, Robert Holl, Marjana Lipovsek, Anthony Rolfe Johnson, Concertgebouw Choir / 1984)
+Johann Strauss II: An der schönen blauen Donau op. 314 (1984); Auszüge aus "Die Fledermaus" (Arleen Auger, Magda Nador, Thomas Hampson / 1984)
+Johannes Brahms: Symphonien Nr. 1 & 3; Tragische Ouvertüre (1996)
+Joseph Haydn: Die Schöpfung (Dorothea Röschmann, Kurt Streit, Anthony Michaels-Moore, Arnold Schoenberg Chor / 2000)
+Ludwig van Beethoven: Missa solemnis op. 123 (Marlis Petersen, Elisabeth Kulman, Werner Güra, Gerald Finley, Netherlands Radio Choir / 2012); Symphonie Nr. 1 (1998); Konzertarie op. 65 "Ah! Perfido" (Charlotte Margiono / 1998)
+Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonien Nr. 39-41 (1991); Klavierkonzert Nr. 13 (Malcolm Frager, Klavier / 1981); Ch'io mi scordi di te - Non temer, amato bene KV 505 (Charlotte Margiono, Marja Bon / 1992)
+Robert Schumann: Symphonien Nr. 1 & 3; Manfred-Ouvertüre op. 115 (2004)

15 Audio CDs
RCO Live, DDD, 1981-2012
Erscheinungsdatum: 30.9.2022

Ab 1994 programmierte Harnoncourt Robert Schumann (Hören Sie die Aufnahmen der „Manfred Ouvertüre“, der ersten und dritten Symphonie von Konzerten aus dem Jahr 2004).“

Robert Schumann - Lied & Chamber Music

Zwölf Gedichte op. 35, Liederreihe nach Kerner
Adagio und Allegro op. 70 für Klavier und Horn(1849)
Liederkreis nach Joseph von Eichendorff op. 39 (1840)
Thomas Stimmel, Bas
Stephan Katte, Horn
Liese Klahn, Pianoforte
Audio CD
Ars vobiscum
Erscheinungsdatum/released: September 2022

Brahms: Double Concerto & Clara Schumann: Piano Trio

Anne-Sophie Mutter (violin), Pablo Fernandez (cello), Czech Philharmonic Orchestra, Manfred Honeck, Lambert Orkis (piano)

Brahms: Double Concerto for Violin & Cello in A minor, Op. 102

Schumann, Clara: Piano Trio in G minor, Op. 17
Audio CD
Sony
 

O, wie beseligend / O how enchanting

Mit Werken von: Fanny Hensel (1805-1847), Clara Schumann (1819-1896)
Bettina Pahn, Sopran; Christine Schornsheim, Hammerklavier

Clara Schumann: Liebeszauber; Die stille Lotosblume; Loreley; Oh weh, des Scheidens das er tat; Am Strande; Liebst du um Schönheit; Er ist gekommen; Ich hab in deinem Auge; Die gute Nacht; Notturno F-Dur op. 6 Nr. 2 für Klavier
Fanny Hensel: Ave Maria; Was will die einsame Träne; Zauberkreis; Zwischen Capua und Gaeta; Schwanenlied; Wanderlied; Lebewohl; Frühlingslied; Die furchtsame Träne; O, wie beseligend; Nacht; Am leuchtenden Sommermorgen; Lied der Fee; Gebet in der Christnacht; Lieder für das Fortepiano op. 2 Nr. 1 & 3
Audio CD
Hänssler, DDD, 2021
Erscheinungstermin: 2.9.2022

O, wie beseligend / O how enchanting

A Monument to Beethoven

Franz Liszt: Klaviersonate h-moll; Paganini-Etüde Nr. 3 "La Campanella"
Frederic Chopin: Prelude Nr. 25
Felix Mendelssohn Bartholdy: Variations serieuses op. 54
Robert Schumann: Fantasie op. 17
Yoav Levanon (Klavier)
Audio CD, Warner, DDD, 2021
Erscheinungstermin: 6.5.2022

Yoav Levanon through the years: from #wunderkind to world acclaim“
The pianist, born in 2004 „released his #debut album with #Warner #Classics in May 2022. A Monument to #Beethoven has already received 4 1/2 stars from BBC Music Magazine.“
Vgl. https://www.pianistmagazine.com

„Beim letzten Takt glaubt man, geträumt zu haben von einer unvorstellbaren Begegnung mit mehr als nur einem pianistischen Jungkünstler.“
Vgl. https://volksblatt.at/

CD der Woche: Yoav Levanons beeindruckendes Debüt
„Virtuose Werke, gespielt von einem 17-jährigen Pianisten: Der junge Israeli Yoav Levanon hat bei Warner Classics seine Debüt-CD.“ herausgebracht. Vgl. https://www.ndr.de/kultur/

A Monument to Beethoven

Primetime in der Wolfsschlucht

Hornquartett German Hornsound

Timo Steininger, Christoph Eß, Sebastian Schorr und Stephan Schottstädt

Mit Werken rund um den Freischütz von Carl Maria von Weber, Mozart, Beethoven, Haydn, Robert Schumann, Schubert, Mendelssohn Bartholdy, Brahms und Wagner

Audio CD

GHS records

Die CD mit der Nummer GHS 22200 ist ausschließlich über den Webshop von German Hornsounds erhältlich: https://www.germanhornsound.de/diskographie--shop

Von rbb Kultur begeistert als aktuelles Album der Woche (29.8.-4.9.2022) gewürdigt ist vor kurzem nach höchst erfolgreichen Live-Aufführungen an unterschiedlichen Orten das aus Anlass der 200. Wiederkehr der Uraufführung des “Freischütz” (Juni 1822, Berlin) 2021 von den Musikern des Hornquartetts German Hornsound entwickelte Bühnenprojekt "Primetime in der Wolfsschlucht" als CD beim eigenen Label des Quartetts erschienen. Konzipiert als “eine musikalische Live-Schalte in die Romantik” nähern sich die Hornisten Timo Steininger, Christoph Eß, Sebastian Schorr und Stephan Schottstädt dem “Freischütz” und seinem “Zeitgeist aus verschiedenen Perspektiven”, beginnend mit dem Jahr von Carl Maria von Webers Geburt, 1786, in dem Mozarts “Figaro” seine Uraufführung hatte und Haydn seine 82. Sinfonie (“Der Bär”) vollendete. Das “fiktive Abendprogramm” zur “Primetime in der Wolfsschlucht” umfasst eine "Nachrichtensendung" (wozu neben Mozart und Haydn u.a. auch die zu Webers Lebzeiten entstandene “Eroica” von Beethoven gehört), eine "Talkrunde", in der - die “musikalischen Strömungen der Zeit” verhandelnd - neben Werken von Weber “zentrale Kompositionen aus der Romantik: von Schubert (Nachtgesang im Walde), Schumann (Jagdlieder und "Rheinische Sinfonie") und Mendelssohn-Bartholdy (Ouvertüre "Die Hebriden") vorgestellt werden, allesamt natürlich arrangiert für vier Hörner, sowie ein "Quiz", in dem Brahms und Wagner gegeneinander antreten.

Vgl. https://www.rbb-online.de/rbbkultur/german-hornsound-primetime-in-der-wolfsschlucht.html

dichter . liebe

Robert Schumann: Dichterliebe op.48 (arr. für Cello & Gitarre)
Michaela Catranis (geb. 1985): Über Liebe und Tod
Robert Schumann: Auf einer Burg aus: Liederkreis op. 39, Arr. für Cello & Gitarre
Gedichte von Heinrich Heine und Joseph von Eichendorff
Susanne Szambelan, Cello; Jerzy Chwastyk (Gitarre); Hanns Zischler (Rezitation)
Doppel-CD
Prospero, DDD, 2021
Erscheinungsdatum: 3.6.2022

“Schumanns Liederzyklus „Dichterliebe“ in einer ungewöhnlichen Bearbeitung für Cello und Gitarre. Auf CD 1 erklingt die Musik, auf CD 2 die Musik in Kombination mit den der Komposition zugrunde liegenden Gedichten von Heinrich Heine, gelesen vom bekannten Schauspieler Hanns Zischler. Abgerundet wird dieses einzigartige Projekt mit dem Zykus „Über Liebe und Tod“, vier Kompositionen von Michaela Catranis (*1985).”
https://www.quint-essenz.com/post/dichter-liebe-susanne-szambelan-und-jerzy-chwastyk-begegnung-zwischen-dichtung-und-musik
Ohne Gesang und Klavier …


“Mit dem neuen Album haben [die beiden Künstler] eine persönliche Hommage aufgenommen und gleichzeitig ein Experiment gewagt. In ihrer Bearbeitung sind die Texte komplett verschwunden. Jedes Hoffen, jedes Zweifeln, jeder Funke von Leichtigkeit liegt jetzt alleine in der Musik.

Warum hören?

Der Plan geht auf. Die Kombination aus Cello und Gitarre ist eindringlich und sehr direkt – dann wieder fein und nahbar. Schumanns "Dichterliebe" öffnet sich der eigenen Erfahrungswelt. Das Duo macht sich die fast 200 Jahre alte Musik zu eigen und findet einen persönlichen Sound. Wer jetzt doch die Gedichte von Heinrich Heine vermisst, muss nur die CD wechseln für Teil zwei des Doppelalbums: dort gibt es abwechselnd Texte und Musik.”

https://www.bremenzwei.de/musik/neue-alben-286.html

dichter . liebe

Auch ich ein Davidsbündler

Mit Werken von: Robert Schumann (1810-1856), Marko Zdralek (geb. 1973), Julius Reubke (1834-1858)

Robert Schumann: Davidsbündlertänze op. 6
Marko Zdralek: Auch in ein Davidsbündler
Julius Reubke: Klaviersonate b-moll
Ernst Breidenbach (Klavier)
Audio CD
DreyerGaido, DDD, 2008/2015
Erscheinungsdatum: 3.6.2022

Vgl. u.a. http://www.klassik-heute.de/4daction/

Auch ich ein Davidsbündler

Trio Kalliope - Klänge

Duette von Mendelssohn, Schumann, Brahms
Felix Mendelssohn Bartholdy: 6 zweistimmige Lieder op. 63, 3 zweistimmige Volkslieder o. op.
Robert Schumann 3 zweistimmige Liede rop. 43
Johannes Brahms: 3 Duette op. 20; 5 Duette op. 66
Trio Kalliope (Sopran, Alt, Klavier): Cosima Grabs, Sopran; Barbara R. Grabowski, Alt; Brigitte Becker, Klavier
Audio CD
Sacral, DDD, 2021
Erscheinungsdatum: 8.4.2022

“Gerade die klangliche Transparenz, die nicht zuletzt den Bauer Studios Ludwigsburg zu verdanken ist, bietet eine Unmittelbarkeit des musikalischen Erlebnisses, die bei diesem Repertoire auf Tonträger bislang sonst kaum so erreicht wurde.​ Vorbildliche Textverständlichkeit gibt den zugrunde liegenden Gedichten ihren eigenen Platz.​« (Fono Forum, Juli 2022)

Trio Kalliope - Klänge

Matthias Goerne & Daniil Trifonov - Lieder Berg . Schumann . Wolf . Shostakovich . Brahms

Alban Berg: 4 Gesänge op. 2
Robert Schumann: Dichterliebe op. 48
Hugo Wolf: 3 Michelangelo-Lieder
Dmitri Schostakowitsch: Michelangelo-Suite op. 145
Johannes Brahms: Vier ernste Gesänge op. 121
Matthias Goerne, Bariton
Daniil Trifonov, Klavier
Audio CD
Deutsche Gramophone
Erscheinungsdatum: 10.6.2022

“Der 55-Jährige beherrscht den bruchlosen Übergang zwischen diesen Extremen, vermag sich während eines Wimpernschlags vom Schöngeist in einen Wüterich zu verwandeln: Diese Kontraste kommen ihm hier nicht zuletzt bei Schumanns "Dichterliebe" zupass, diesem romantischen Zickzackkurs zwischen lyrischer Versonnenheit und kolossalem Weltschmerz.”
Vgl. https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/kultur/

Brahms Schumann Gade

Johannes Brahms: Sonaten für Klarinette & Klavier op.120 Nr.1 & 2
Robert Schumann: Fantasiestücke op. 73
Niels Wilhelm Gade: Fantasiestücke op. 43
Sebastian Manz (Klarinette), Herbert Schuch (Klavier)
Audio CD
Berlin Classics, DDD, 2021
Erscheinungsdatum/released: 13.5.2022

Aufgenommen im Angelika-Kauffmann-Saal in Schwarzenberg, einer der Standorte der Schubertiade.

Als „Album der Woche“ (7.-12.6.2022) besprochen, in:
https://www.rbb-online.de/rbbkultur/

 

Brahms Schumann Gade

Robert Schumann: The Complete Symphonies

Münchner Philharmoniker, Pablo Heras-Casado
Audio CDs
Harmonia mundi
Erscheinungsdatum/released: 3.6.2022

Gewürdigt als CD der Woche am 11.6.2022 bei NDR Kultur: https://www.ndr.de/

Schumann

Robert Schumann: Acht Noveletten op. 21 & Gesänge der Frühe op. 133
Clara Schumann: Soirees Musicales op. 6
Martin Helmchen, Klavier Bechstein-Flügel 1860)
Audio CD
Alpha, DDD, 2021
Erscheinungsdatum: 8.4.2022

“‘Eine uneingeschränkte Empfehlung, dieses neue Album’, findet Autor Christoph Vratz.” Vgl. https://www.swr.de/swr2/musik-klassik/

“Helmchen kombiniert Schumanns Novelletten mit seinem späten Zyklus "Gesänge der Frühe" und mit drei Piècen von Clara Schumann aus ihrem Zyklus "Soirées Musicales". Sie sind musikalisch eng verzahnt mit den Werken ihres Ehemanns. Ein Thema, das in Claras Toccatina und in ihrer Nocturne erklingt, greift Robert Schumann in seiner 8. Novellette auf. Und in seinen "Gesängen der Frühe" schließlich gestaltet Schumann das 4. Stück zu einer Hommage an seine geliebte Clara.”
https://www.rbb-online.de/rbbkultur/ (Julia Spinola)

Volle Punktzahl vergibt auch Guido Fischer in seiner Besprechung für “Rondo”:
“Helmchen [hat] einen Bechstein von 1860 und damit ein Fortepiano ausgesucht, das nicht nur die Schumann-Gattin noch hätte spielen können. Dieses Prachtinstrument bietet mit seiner farblichen und dynamischen Palette alle Möglichkeiten, um ihm bzw. den drei eingespielten Werken die gesamte Ausdrucksbandbreite von handfest bis feinstschattiert zu entlocken. Und Helmchen ergreift die Gelegenheit beim Schopf und breitet mit treffsicherer Hand bei gleichzeitiger „Emotionalität“ ein romantisches Klavierpanorama aus, bei dem auch das salonhafte Moment nicht zu kurz kommt. So finden sich zwischen den „Acht Novelletten“ op. 21 und den „Gesängen der Frühe“ op. 133 von Robert Schumann drei Piècen aus Claras „Soirées Musicales“ op. 6, die allein schon von den Satzbezeichnungen her – etwa „Notturno“ und „Mazurka“ – ihre Nähe zu Kollege Frédéric Chopin unterstreichen.”
https://www.rondomagazin.de/

Martin Helmchen

THIS BE HER VERSE

Lieder von: Clara Schumann, Emilie Mayer, Rebecca Clarke, Nadia Boulanger & Kathleen Tagg
Golda Schultz, Sopran & Jonathan Ware, Klavier
Audio CD
Alpha, Alpha 799
Erscheinungsdatum: April 2022
Vgl. https://www.rbb-online.de/

Schumann

Allegro für Klavier h-moll op. 8
Drei Romanzen op. 28
Toccata op. 7
Scherzo, Gigue, Romanze und Fughette op. 32
Gesänge der Frühe op. 133

Costanza Principe, Klavier
Audio CD
Piano Classics
Erscheinungsdatum: April 2022

Zur Debut-CD der 1993 geborenen Pianistin vgl. https://www.teatrionline.com/ (5.4.2022)

Regards de femmes

24 Miniaturen von Louise Farrenc, Helene de Montgeroult, Anna Bon di Venezia, Amy Beach, Agathe Backer Grondahl, Clara Schumann, Fanny Mendelssohn, Ethel Smyth, Mel Bonis, Jeanne Barbillion, Lili Boulanger, Henriette Bosmans, Germaine Tailleferre, Cecile Chaminade, Maria Hester Park, Emilie Zumsteeg, Clara Gottschalk Peterson
Marie-Catherine Girod (Klavier)
Audio CD
Mirare (2020)
Erscheinungstermin: 27.8.2021

 

Schumann . R. Strauss Melodramas

Robert Schumann: Balladen op. 122 Nr. 1: Ballade vom Haideknaben & Nr. 2: Die Flüchtlinge
Richard Strauss. Enoch Arden - Melodram op.38

Isabelle Vogt (Sprecherin), Lars Vogt (Klavier)
Audio CD
CAvi
Aufgenommen im Rahmen der Programme des Spannungen Festivals 2017 & 2020 (Geisterfestival) statt.
Erscheinungstermin: 4.2.2022