Heimliches Flüstern (4.12.2012)

Liebes- und Lebensgeschichte eines Musiker-Ehepaars

Der Kunstliederabend "Heimliches Flüstern" am Hamburger Opernloft spiegelt in Werken von Clara und Robert Schumann das Drama der beiden.

Über die Uraufführung am 4.12.2012 berichtet Klaus Witzeling:  

"Lyrisch und schwer elegisch gibt sich der von Inken Rahardt und Susann Oberacker konzipierte und inszenierte Kunstliederabend "Heimliches Flüstern" im Opernloft. Die beiden versuchen mit der dramatischen Liebes- und Lebensgeschichte des Musiker-Ehepaars an ihren Erfolg mit Franz Schuberts "Winterreise"-Zyklus anzuknüpfen. 

Vgl. http://www.abendblatt.de/kultur-live/

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu!

Ich stimme zu!