Eröffnung der Bonn-Zwickauer Schumannausstellung "Zwischen Poesie und Musik" in Zwickau am 22.10.2006

[Abb. 1 Foto: U. Bär, Zwickau]

Vor der offiziellen Eröffnung: Die beiden Kuratoren - Dr. Gerd Nauhaus/Zwickau und Dr. Ingrid Bodsch/Bonn - drücken sich nach getaner Arbeit im Foyer des Schumannhauses erleichtert die Hände

[Abb. 2 Foto: U. Bär, Zwickau]

Vor der offiziellen Eröffnung: Die Ausstellungskuratoren, Dr. Ingrid Bodsch und Dr. Gerd Nauhaus, mit Frau Dr. Ingrid Fuchs aus Wien, die als Kurierin der Gesellschaft der Musikfreunde mit wertvollen Autographen nach Zwickau gekommen ist.

[Abb. 3 Foto: U. Bär, Zwickau]

Vor der offiziellen Eröffnung: Die Ausstellungskuratorin Dr. Ingrid Bodsch/Bonn, im Gespräch mit Dr. Pia Findeis, Bürgermeisterin für Kultur und Soziales der Stadt Zwickau. Daneben der seit einem Jahr amtierende neue Direktor des Schumannhauses, Dr. Thomas Synofzik, mit seiner (damals noch zukünftigen) Ehefrau.

[Abb. 4 Foto: U. Bär, Zwickau]

Festakt der Ausstellungseröffnung. Der Rede von Dr. Gerd Nauhaus folgen (in der ersten Reihe) von links nach rechts: Dr. Willi Stoye, Leiter des Kulturamtes der Stadt Zwickau und Direktor der Städtischen Kunstsammlungen (2. von links), Dr. Ludwig Krapf (Kulturdezernent der Stadt Bonn), der Zwickauer Oberbürgermeister Dietmar Vettermann, Frau Tienes, Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, Dr. Pia Findeis, Bürgermeisterin für Kultur und Soziales der Stadt Zwickau, Dr. Ingrid Bodsch, StadtMuseum Bonn, Dr. Ingrid Fuchs, Gesellschaft der Musikfreunde in Wien. In der zweiten Reihe hinter Herrn Stoye der Direktor des Schumannhauses, Dr. Thomas Synofzik.

[Abb. 5 Foto: U. Bär, Zwickau]

Führung nach der Eröffnung: Dr. Gerd Nauhaus erläutert interessierten Gästen, unter ihnen der Zwickauer Oberbürgermeister Dietmar Vettermann, den ersten Ausstellungsteil - zu Kindheit und Jugend Schumanns - , der im Foyer des Schumannhauses gezeigt wird.

[Abb. 6 Foto: U. Bär, Zwickau]

Nach der Eröffnung: Oberbürgermeister Dietmar Vettermann mit einem anderen Gast vor der Ausstellungsvitrine, in der das Taufgeschirr wie auch das originale Taufbuch mit dem Eintrag der Taufe von Robert Schumann zu sehen ist.

[Abb. 7 Foto: U. Bär, Zwickau]

Nach der Eröffnung: Dr. Gerd Nauhaus, Ausstellungskurator und Vorsitzender Robert-Schumann-Gesellschaft Zwickau mit einer Nachfahrin von Woldemar Bargiel.

[Abb. 8 Foto: U. Bär, Zwickau]

Führung durch den zweiten Teil der Ausstellung in der Galerie am Domhof - von den Leipziger Studienjahren bis zu seinem Tod in Bonn-Endenich: Dr. Ingrid Bodsch, Ausstellungskuratorin und Direktorin des StadtMuseums Bonn im Gespräch mit Dr. Ludwig Krapf, Kulturdezernent der Stadt Bonn und Dr. Willi Stoye, Leiter des Kulturamtes Zwickau und Direktor der Städtischen Kunstsammlungen Zwickau.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu!

Ich stimme zu!