Das Schumann-Fest 2011 in Zwickau – eine Bilanz

Von Wolfgang Meyer


"Hommage a Schumann", "Schumann gewidmet" – unter diesem Motto stand das diesjährige Zwickauer Schumann-Fest.

In insgesamt 25 Veranstaltungen der verschiedensten Genres und im Zeitraum von drei Wochen, beginnend am 8 Juni, dem 201. Geburtstag des weltberühmten Komponisten, bis zum 2. Juli stand Musik im Mittelpunkt des Programms, die Robert und Clara Schumann von Zeitgenossen, doch auch von Künstlern der Gegenwart gewidmet wurde. Ein Programm das ein umfangreiches Konzertprogramm mit namhaften internationalen Künstlern, eine Sonderausstellung zum gleichen Thema, eine Radtour auf den Spuren des Schumann-Schülers Theodor Kirchner, Sinfoniekonzerte, ein Chorkonzert, eine Filmnacht und spezielle Veranstaltungen für Kinder enthielt.


Vollständiger Artikel zum Download

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu!

Ich stimme zu!