Absender Clara Wieck, Robert Schumann, Johannes Brahms: Du bist mir so unendlich lieb

Aus Briefen u. Tagebüchern zusammengestellt v. Michail Krausnick
92 S., Abb., Broschur
Mannheim: Wellhöfer Verlag, 2010
ISBN: 978-3-939540-63-2

Den Manuskripten zweier Fernsehsendungen aus dem Jahr 1982 entspringt diese, durch den Literaturwissenschaftler Michail Krausnick vorgenommene Zusammenstellung von Briefen und Tagebuchauszügen. Beginnend mit frühesten Äußerungen Robert Schumanns und Clara Wiecks wird die sich langsam entwickelnde Beziehung zwischen den beiden jungen Leuten und auch der im gleichen Maße aufkeimende Widerstand des Vaters Friedrich Wieck beschrieben. So stellt sich der eskalierende Kampf zwischen den beiden Parteien relativ knapp dar, der schließlich sein glückliches Ende in der Eheschließung Robert und Clara Schumanns findet. Da Krausnick nur ausgewählte Auszüge zitiert, entsteht ein verknapptes Bild, das durch die Anordnung jedoch sinnvoll erscheint.

 

Der zweite Teil des Bändchens ist Johannes Brahms gewidmet. Zunächst wird dessen erster Besuch beim Ehepaar Schumann in Düsseldorf geschildert. Schumanns berühmter Aufsatz über Brahms mit dem Titel „Neue Bahnen“ wird als Zeugnis von Schumanns hoher Wertschätzung abgedruckt. Die tragischen Ereignisse des Februars 1854 spiegeln sich in kurzen Passagen wider, bis hin zu Schumanns Fortgang in die Heilanstalt nach Bonn-Endenich. Brahms kommt nun nach Düsseldorf, um Clara Schumann in diesen schweren Tagen beizustehen. Das Buch begleitet die drei Protagonisten bis zu Schumanns Tod, wobei der Briefwechsel zwischen Clara Schumann und Johannes Brahms nur aus den wenigen erhaltenen Teilen wiedergegeben werden kann. Aufgrund der Tatsache, dass Clara Schumann große Teile dieser Briefe vernichtet hat, gibt Krausnick richtig an, dass hier die Geschichte im Bereich des Spekulativen bleiben muss.

Insgesamt eine kompakte Darstellung für denjenigen, der sich nicht der Mühe unterziehen will, die vollständigen Bände mit Tagebüchern und Briefen durchzulesen.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu!

Ich stimme zu!