Kunstbegegnungen – Schumann und die Düsseldorfer Malerschule

20.06.2022 - 18.30 Uhr bis 19.15 Uhr

Dass Robert Schumann über eine dichterisch-musikalische Doppelbegabung verfügte, er sich intensiv mit der Dichtkunst auseinandersetzte, ist ein Gemeinplatz. Nicht zuletzt deshalb empfinden wir ihn als „Ton-Dichter“ im eigentlichen Sinne. Dass er aber eine enge Beziehung zur Malerei und Bildenden Kunst pflegte, ist kaum bekannt. Gerade in Düsseldorf, wo »Musica« und »Pictura« im 19. Jahrhundert eine prägende künstlerische Allianz eingingen, finden sich in Schumanns Leben und Wirken noch viele ungeahnte Aspekte, die wir beleuchten wollen.

Vortrag von Irmgard Knechtges-Obrecht

https://www.tonhalle.de/veranstaltung/schumannfest/8738-kunstbegegnungen-schumann-und-die-duesseldorfer-malerschule

Schumannfest – Romantisiere dich!

Mit freundlicher Unterstützung der Robert-Schumann-Gesellschaft e.V. Düsseldorf

Veranstalter: Tonhalle Düsseldorf gGmbH

Veranstaltungsort:

Robert Schumannsaal Düsseldorf
Ehrenhof 4
40479 Düsseldorf

Veranstalter:

Robert-Schumann-Gesellschaft Düsseldorf e.V.
Dr. Irmgard Knechtges-Obrecht
Bilker Straße 12
40213 Düsseldorf

Tel: 0049 211 133240
Fax: 0049 211 13 65 573
E-Mail: info@schumann-gesellschaft.de
Web: http://www.schumann-gesellschaft.de/

Die von uns eingesetzten und einsetzbaren Cookies stellen wir Ihnen unter dem Link Cookie-Einstellungen in der Datenschutzerklärung vor. Voreingestellt werden nur zulässige Cookies, für die wir keine Einwilligung benötigen. Weiteren funktionellen Cookies können Sie gesondert in den Cookie-Einstellungen oder durch Bestätigung des Buttons "Akzeptieren" zustimmen.

Verweigern
Akzeptieren
Mehr