Schumann Plus VI

06.09.2020 - 17:00 Uhr

Früh und Spät

Ludwig van Beethoven Sonate op. 111 und Bagatellen op. 126
Franz Liszt La lugubre Gondola Nr. 2
Robert Schumann Papillons op. 2 und Arabeske op. 18

Balázs Szokolay (Klavier)

Balázs Szokolay, geboren 1961 in Budapest, begann im Alter von
fünf Jahren mit dem Klavierspiel. Nach Abschluss des Studiums an
der Franz-Liszt Musikhochschule in Budapest bei György Kurtàg,
Ferenc Rados u. a. gewann er 1983 ein Stipendium für ein zweijähriges
Studium in München und Moskau, wo er von Amadeus Webersinke,
Ludwig Hoffman und Yvonne Lefébure unterrichtet wurde.
Zwischen 1973 und 1990 war Szokolay Preisträger zahlreicher
Wettbewerbe, so etwa in Zwickau, Leeds, Brüssel und Budapest.
Heutzutage ist er gefragter Juror internationaler Wettbewerbe. Er
unterrichtet an den Musikhochschule in Budapest und Weimar und
gibt Meisterkurse in aller Welt. Er gab Konzerte in über 30 Ländern
als Solist und Kammermusiker; zahlreiche CD-Einspielungen belegen
das breite Repertoire des Ungarn. Sein Programm stellt Spätwerke
von Beethoven und Liszt Frühwerken Robert Schumanns,
darunter die in Wien komponierte Arabeske, gegenüber.

Veranstaltungsort:

Robert-Schumann-Haus Zwickau
Hauptmarkt 5
08056 Zwickau

Tel: 0375/834401
Fax: 0375/834499
E-Mail:schumannhaus@zwickau.de
Web: www.schumann-zwickau.de

Veranstalter:

Robert-Schumann-Haus Zwickau
Dr. Thomas Synofzik
Hauptmarkt 5
08056 Zwickau

Tel: 0375-834406
Fax: 0375-834499
E-Mail: schumannhaus@zwickau.de
Web: http://www.schumannzwickau.de

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu!

Ich stimme zu!