Stipendiatenkonzert

01.09.2018 - 17:00 Uhr

Am Samstag, dem 1. September 2018 um 17 Uhr, tritt der junge koreanische Pianist Minsung Lee im Robert-Schumann-Haus Zwickau auf. Auf seinem Programm steht das Andante favori WoO57 von Ludwig van Beethoven, Robert Schumanns Intermezzi op. 4, Johannes Brahms‘ Klavierstücke op. 119 und Franz Liszts Paganini-Etüde Nr. 6.

Minsung Lee wurde 1990 in Seoul geboren und studierte an der Seoul National University bei Hyung-joon Chang Klavier. Derzeit ist er Student der Meisterklasse Gerald Fauth an der Musikhochschule Leipzig. Er erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen bei verschiedenen Wettbewerben, u.a. 2013 den ersten Preis, den Publikumspreis und den Ravel-Preis beim Monteray Parnasso International Competition in den USA. Er konzertiert mit verschiedenen internationalen Orchestern wie dem London Symphonic Orchestra, dem Czech Philharmonic Orchestra und gibt Solorezitals in verschiedenen Städten Europas, Koreas und Mexikos. Im Juni 2017 erspielte er sich den ersten Preis für das Stipendium der Stiftung Elfrun Gabriel.

Bereits seit mehreren Jahren unterhält das Robert-Schumann-Haus Zwickau eine Kooperation mit der Elfrun-Gabriel-Stiftung, die im Andenken an die 2010 gestorbene Pianistin der Förderung hochbegabter junger Pianisten gegründet wurde und jährlich zwei Stipendiaten kürt.

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei.

Veranstaltungsort:

Robert-Schumann-Haus Zwickau
Hauptmarkt 5
08056 Zwickau

Tel: 0375/21 52 69
Fax: 0375/28 11 01
E-Mail:schumannhaus@zwickau.de
Web: www.schumann-zwickau.de

Veranstalter:

Robert-Schumann-Haus Zwickau
Dr. Thomas Synofzik
Hauptmarkt 5
08056 Zwickau

Tel: 0375-834406
Fax: 0375-834499
E-Mail: schumannhaus@zwickau.de
Web: http://www.schumannzwickau.de

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu!

Ich stimme zu!