Schumann-Symposium II

25.05.2018 - 10:00 Uhr
bis: 27.05.2018

Robert Schumann und die Dichter
Heinrich Heine und Elisabeth Kulmann

Morgen, Freitag, 25. Mai 2018, 10 Uhr, startet am Leopold Mozart Zentrum (LMZ) der Universität Augsburg das Schumann-Symposium II. Ich bin schon in Augsburg und freue mich schon darauf!
Freitag, 25. Mai 2018 bis Sonntag, 27. Mai 2018

“Schumann-Symposium II: „Rosen, Mond und Nachtigallenfrikassee“

Wie schon im ersten Symposium werden Lieder Robert Schumanns mit ihren Dichtungen in Zusammenhang gesehen. Waren es im vergangenen Jahr Kerner und Eichendorff, so sind es diesmal Heinrich Heine und Elisabeth Kulmann.

Das Werk von Heinrich Heine behandelt gleichermaßen die Kernthemen der Romantik und nimmt mit gezielter Ironie und Distanz vieles doppelt so ernst, wie es auf den ersten Blick scheint. Ganz anders Elisabeth Kulmann, deutsch-russische Dichterin, Sprachgenie und tragische Person, die in ihren nur 17 Lebensjahren unter schwersten Bedingungen ein Werk hinterlassen hat, dem selbst Johann Wolfgang von Goethe höchsten Respekt zollte. Mit ihrer herzlichen Liebe zur Welt schuf sie Gedichte, die Robert Schumann als „Insel im Chaos der Gegenwart“ bezeichnete.

Das Schumann-Symposium II am Leopold Mozart Zentrum behandelt das Spannungsfeld zwischen drei Künstlern und zwischen Ironie, Sehnen und Vertrauen in einem Meisterkurs, einem Vortrag mit Diskussion und Konzerten.

PROGRAMM

Fr 25. Mai 2018, 10 – 13 Uhr Konzertsaal LMZ
Öffentlicher Meisterkurs
mit Prof. Dominik Wortig und Markus Kreul

Fr 25. Mai 2018, 19:30 Uhr Rokokosaal der Regierung von Schwaben
„Lyrisches Intermezzo“
Konzertabend mit Instrumentalwerken und Liedern von Robert Schumann
nach Texten von Elisabeth Kulmann und Heinrich Heine

Agnes Habereder, Sopran
Daniela Denschlag, Mezzosopran
Dominik Wortig, Tenor
Hyun–Jung Berger, Violoncello
Markus Kreul, Klavier

Sa 26. Mai 2018, 10-18 Uhr Konzertsaal und Seminarsaal (Raum 005 EG) LMZ
Fortsetzung des Meisterkurses

Sa 26. Mai 2018, 20 Uhr Foyer Erdgeschoß
Lesung
Vom Umhalsen der Sperlingswand, oder 1 Schumannwahnsinn
von Friederike Mayröcker

So 27. Mai 2018, 17 Uhr Konzertsaal

Abschlusskonzert des Meisterkurses mit Vortrag und Podiumsgespräch
Referentin: Dr. Ingrid Bodsch, Leiterin des Schumann-Netzwerks

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei

https://www.philso.uni-augsburg.de/lmz/Veranstaltungen/index.html#schum

Veranstaltungsort:

Konzertsaal des LMZ
Maximilianstrasse 59
D-86150 Augsburg

Veranstalter:

Leopold Mozart-Zentrum Universität Augsburg
In Kooperation mit dem Schumann-Netzwerk
Maximilianstrasse 59
D-86150 Augsburg

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu!

Ich stimme zu!