Eröffnung »Neuland.Lied«: Eine Schumanniade - heidelberger frühling

12.04.2018 - 19.30 Uhr

Eröffnung »Neuland.Lied«: Eine Schumanniade

Eröffnung »Neuland.Lied«

Programm
Robert Schumann:
Myrthen. Lieder-Kreis op. 25 (Auswahl)
Kinderszenen op. 15
Klaviertrio Nr. 1 d-Moll op. 63
Drei Romanzen für Klarinette und Klavier op. 94

Sebastian Currier:
Verge für Klarinette, Violine und Klavier

u.a.

Über die Veranstaltung
Robert Schumanns Liederzyklen des »Liederjahres« 1840 stehen im Zentrum des Binnenfestivals »Neuland.Lied« 2018. Was könnte hierfür ein besserer Auftakt sein als eine Schumanniade, bei der sich auf der Bühne der Stadthalle fantastische Musikerlnnen versammeln, um sich diejenigen Werke Schumanns vorzuspielen, die ihnen die liebsten sind? Das heutige Konzert erinnert daran, dass es der private Rahmen war, in dem die meisten Werke Schumanns erstmals erklangen. Er war ein Komponist, der das Allerprivateste, das essentiell Menschliche, zu seinem Lebensthema gemacht hat. Deshalb geht seine Musik uns alle an, denn sie beantwortet die Frage: Was macht uns aus?

Künstler/Besetzung
Anna Stéphany, Mezzosopran
Han Kim*, Klarinette
Tianwa Yang Violine
Gabriel Schwabe, Violoncello
Nicholas Rimmer, Klavier
Sholto Kynoch, Klavier
*Alumnus der Festival Akademie

Veranstaltungsort:

Kongresshaus Stadthalle
Neckarstaden 24
69117 Heidelberg

Veranstalter:

Heidelberger Frühling
Ziegelhäuser Landstraße 5
69120 Heidelberg

Tel: 0049 (0)6221 14 22 10 bzw. 0049 (0)6221 14 22 21 (Tickettelefon)
Fax: 0049 (0)6221 14 22 33
Web: heidelberger-fruehling@heidelberg.de

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu!

Ich stimme zu!