Literatur (selection):

Quellenschriften:


Berthold Litzmann: Clara Schumann. Ein Künstlerleben. Nach Tagebüchern und Briefen. 3 Bde. Leipzig: Breitkopf & Härtel 1902–1908

Eugenie Schumann: Erinnerungen. Stuttgart: J. Engelhorns Nachf. 1925

Clara Schumann und Johannes Brahms, Briefe aus den Jahren 1853–1896. Hg. v. B. Litzmann, 2 Bde., Leipzig:
Breitkopf & Härtel 1927

Mein liebes Julchen: Briefe von Clara Schumann an ihre Enkeltochter Julie Schumann. Hg. v. Dietz-Rüdiger Moser.
München: Nymphenburger 1990

Das Berliner Blumentagebuch der Clara Schumann: 1857–1859. Eingel. v. Renate Hofmann, kommentiert v. R. Hofmann und Harry Schmidt.
Wiesbaden: Breiktopf & Härtel 1991

„Das Band der ewigen Liebe“. Clara Schumanns Briefwechsel mit Emilie und Elise List. Hg. v. Eugen Wendler.
Stuttgart/Weimar: Metzler 1996

Clara Schumanns Briefe an Theodor Kirchner: mit einer Lebensskizze des KomponistenHg. v. Renate Hofmann.
Tutzing: Schneider 1996

„... daß Gott mir ein Talent geschenkt“. Clara Schumanns Briefe an Hermann Härtel und Richard und Helene Schöne. Hg. v. Monica Steegmann.
Zürich/Mainz: Atlantis 1997

Alltag und Künstlertum. Clara Schumann und ihre Dresdner Freundinnen Marie von Lindeman und Emilie Steffens. Nach den Quellen hg. v. Renate Brunnder.
Sinzig: Studio 2005

Clara Schumann. Blumenbuch für Robert. 1854–1856. Hg. v. Gerd Nauhaus und Ingrid Bodsch unter Mitarbeit v. Ute Bär und Susanna Kosmale.
Bonn/Frankfurt/M./Basel: StadtMuseum Bonn und Stroemfeld 2006

Clara Schumann: Jugendtagebücher 1828–1840: Hg. v. Gerd Nauhaus und Nancy B. Reich unter Mitarbeit von Kristin R. M. Krahe.
In Vorbereitung.



Forschungsliteratur und Biographien:

Joan Chissell: Clara Schumann: a dedicated spirit: a study of her life and work. London: Hamilton 1983

Beatrix Borchard: Robert Schumann und Clara Wieck: Bedingungen künstlerischer Arbeit in der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts. Weinheim u.a.: Beltz 1985

Janina Klassen: Clara Wieck-Schumann: die Virtuosin als Komponistin, Studien zu ihrem Werk. Kassel u.a.:
Bärenreiter 1990

Nancy B. Reich: Clara Schumann. Romantik als Schicksal. Eine Biographie.
Reinbek: Rowohlt Taschenbuch Verlag 1993

Beatrix Borchard: Clara Schumann.
Frankfurt/Main: Ullstein 1994

Clara Schumann 1819–1896. Katalog zur Ausstellung des Stadtmuseums Bonn und des Robert-Schumann-Hauses
Zwickau in Verbindung mit dem Heinrich-Heine-Institut Düsseldorf aus Anlaß des 100. Todestages von Clara Schumann. Hg. v. Ingrid Bodsch u. Gerd Nauhaus.
Bonn 1996

Claudia de Vries: Die Pianistin Clara Wieck-Schumann. Interpretation im Spannungsfeld von Tradition und Individualität. Mainz u.a.:
Schott Verlag 1996 (= Schumann Forschungen Bd. 5)

Clara Schumann: 1819 – 1896; Chronik in Bildern. Hg. v. Joseph A. Kruse. Zsgest. und bearb. von Inge Hermstrüwer.
Düsseldorf : Heinrich-Heine-Institut 1996

Elena Ostleitner/Ursula Simek: Ich fahre in mein liebes Wien. Clara Schumann – Fakten, Bilder, Projektionen.
Wien: Löcker Verlag 1996

Schumann Studien 6 (16. Wissenschaftliche Arbeitstagung zu Fragen  der Schumann-Forschung, Zwickau 1996, Teil I:
Clara Schumann). Im Auftrag der Robert-Schumann-Gesellschaft Zwickau hg. v. Gerd Nauhaus.
Sinzig: Studio Verlag 1997

Clara Schumann – Komponistin, Interpretin, Unternehmerin, Ikone : Bericht über die Tagung anläßlich ihres 100.
Todestages veranst. von der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst und dem Hochschen Konservatorium in
Frankfurt. Hg. v. Peter Ackermann und Herbert Schneider.
Hildesheim u.a.: Olms 1999

Nancy B. Reich: Clara Schumann. The artis and the woman. Revised Edition.
Ithaca/Londeon: Cornell University Press 2001

Monica Steegmann: Clara Schumann. Reinbek: Rowohlt Taschenbuch Verlag 2001 (rororo Monograpie)

Thomas Synofzik/Jochen Voigt: Aus Clara Schumanns Photoalben: Photographische Cartes de visite aus der Sammlung des Robert-Schumann-Hauses Zwickau.
Chemnitz: edition mobilis 2006

Janina Klassen: Clara Schumann: Musik und Öffentlichkeit.
Köln: Böhlau Verlag 2008



Belletristik:

Catherine Lépront: Clara Schumann.
München: Heyne 1989

Karla Hoecker: Das Leben von Clara Schumann, geb. Wieck.
München: dtv 1990 (8. Aufl., 1. Aufl.: Berlin: Klopp 1975)

Dieter Kühn: Clara Schumann, Klavier: ein Lebensbuch. Erw. Neufassung.
Frankfurt/Main: Fischer Taschenbuch 1998

Susanna Reich: Clara Schumann, Wunderkind: eine Biographie für Kinder.
Weinheim: Beltz und Gelberg 2002

Luise G. Bachmann: Ein Künstlerleben – Clara Schumann.
Paderborn: voltmedia 2005

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu!

Ich stimme zu!