Das Untier in der Box

Gerhard Persché im Gespräch mit der Sängerin Angelika Kirchschlager

Fono Forum, Juni 2010, S. 24-27

Angelika Kirchschlager, internationaler Opernstar, hat seit Jahren eine große Leidenschaft: das Lied. Ihr aktuelles Album ist nun den Kompositionen Robert Schumanns gewidmet, dessen Geburtstag sich am 8. Juni zum 200. Mal jährt. Gerhard Persché traf die Mezzosopranistin in einem Wiener Café.

Zunächst war die Diva ein Mann. Denn mit Divus bezeichneten die alten Römer den Anspruch ihrer jeweiligen Herrscher auf Göttlichkeit. Seit dem 18. Jahrhundert wird die weibliche Form des Wortes auf eine bedeutende Frau des Bühnenlebens angewandt, meist auf Opernsängerinnen. Mitunter steht solches Diventum in Verbindung mit Launenhaftigkeit und Missachtung des persönlichen Umfeldes – wobei männliche Diven durchaus eingeschlossen sind....

Hier können Sie den Text als PDF Datei downloaden

Download als PDF Datei (57.7 KiB)

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu!

Ich stimme zu!