In der Badewanne

Fono Forum, April 2011, S. 86


Es ist schön, dass sich die Automobilmarke Audi in der klassischen Musik engagiert. Dass die Firma eine Jugendchorakademie sponsert, diese mit namhaften Künstlern auftreten lässt und dann auch die Veröffentlichung einer CD ermöglicht, die die Ergebnisse der Arbeit dokumentiert. Im Falle dieser Aufnahme mit Kent Nagano und dem Bayerischen Staatsorchester aus München hätte man sich die Mühe und die Kosten der Veröffentlichung allerdings sparen können. Das mitgeschnittene Konzert fand in der Münchener St. Michaelskirche statt, und die ist – wie das bei Kirchen so üblich ist – eine akustische Badewanne. Und so lauscht man bei dieser CD in ein beeindruckendes Nachhall-Universum hinein und vernimmt – mit mehreren Lichtjahren Verzögerung –, dass hier immerhin interessante, eher selten zu hörende Werke gespielt werden.

Nach allem, was das innere Ohr rekonstruieren kann, werden diese Werke auch ziemlich gut gespielt. Der Audi-Chor aus jungen Sängern wirkt bestens präpariert, singt klar, spricht klar, ihm mangelt es allein an Fülle, was vor allem bei Brahms’ „Nänie“ hörbar wird. Das Orchester macht derweil die akustische Not zur Tugend und findet zu einem leichten, resignierten Brahms-Ton, der sich von Kirchenhall tragen lässt. Problematisch wird es bei der ungleich dramatischeren „Ersten Walpurgisnacht“ von Mendelssohn und der selten zu hörenden Chorballade „Der Königssohn“ von Robert Schumann. Da wird das aufgeregte Wühlen einfach nur zur Klangsuppe – so präzise das Orchester unter Nagano auch spielen mag. Und die starken, opernerprobten Solisten, etwa der wagnerkräftige Tenor Burkhard Fritz, schallen wie Stimmen aus dem Jenseits. Immerhin eine Aufnahme, die Audi zu PR-Zwecken verteilen kann.

Clemens Haustein

Mendelssohn, Brahms, Schumann, Werke für Chor, Orchester und Solisten; Burkhard Fritz u. a., Audi-Jugendchorakademie, Bayerisches Staatsorchester, Kent Nagano, Schröder (2010); Farao CD 4025438080598 (71’)

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu!

Ich stimme zu!