Familie, Freunde, Zeitgenossen.

Die Widmungsträger der Schumannschen Werke.

Wolfgang Seibold.

Schumann-Studien, Sonderband 5. Im Auftrag der Robert-Schumann-Gesellschaft Zwickau hrsg. v. Gerd Nauhaus.

392 S. zahlreiche, teils farbige Abb.
Sinzig: studio • verlag, 2007
ISBN: 978-3-89564-123-7


Unter den Widmungsträgern schumannscher Werke finden sich zahlreiche Namen, die auch heute noch einen guten Klang haben: Andersen, Bettina von Arnim, Brahms, Chopin, Hebbel, Liszt, Mendelssohn Bartholdy, Rückert, die Töchter Marie, Emilie, Elise und Julie sowie Friedrich Wieck und natürlich Clara Schumann. Hinzu kommen Personen aus dem Freundeskreis. Für dieses Buch hat der Autor Wolfgang Seibold die Lebensdaten der Widmungsträger recherchiert (dabei mitunter neue Quellen aufgetan) und vielfach noch unbekannte Porträts ausfindig gemacht. Zudem stellte das Robert-Schumann-Haus in Zwickau eine Reihe der kunstvoll gezeichneten Titelblätter der Erstdrucke Schumannscher Werke aus der Sammlung Clara Schumanns für die Publikation zur Verfügung.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu!

Ich stimme zu!