Schumann-Forum-Gespräch mit Markus Kreul und Guido Schiefen

23.11.2017 - 19:00 Uhr

lieben Sie Schumann?
Dr. Bernhard Hartmann, Feuilletonredakteur des Bonner General-Anzeigers, im Gespräch mit Markus Kreul und Guido Schiefen über ihre Liebe zu Schumann und ihre erste gemeinsame CD SCHUMANNIA

Der in Bonn geborene Pianist Markus Kreul, für den Robert Schumann schon früh zum Lieblingskomponisten wurde und der in Hennef zur Welt gekommene und in Eitorf aufgewachsene Cellist Guido Schiefen, Svhumann-Forum-Mitglieder seit 2017, haben ihrer Schumann-Begeisterung 2016 mit der Herausgabe ihrer ersten gemeinsamen CD wunderbaren Lauf gelassen und unter dem Titel SCHUMANIA eine Aufnahme von Instrumentalwerken und Liedtranskriptionen für Violoncello und Klavier vorgelegt: "Guido Schiefen hat einen unendlich schönen, warmen und singenden Cello-Ton, die für Schumann absolut ideale Tongebung, und Markus Kreul stimmt als idealer Partner am Klavier in diesen meist lyrisch innigen Ton ein, spielt aber auch mit der bei Schumann oft nötigen Brillanz." (Adolf Karl Gottwald am 8.12.2016 in der Süddeutschen Zeitung, vgl. http://www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/sz-adventskalender-die-verheissung-1.3284790)

Guido Schiefen, Cellist
Preisträger des Internationalen Tschaikowsky-Wettbewerbs in Moskau ∙
konzertiert auf nationalen und internationalen Podien ∙ seine umfangreiche
Diskographie beinhaltet wesentliche Werke der Cello-Literatur
und der Kammermusik und wurde in der internationalen Fachpresse
(The Strad, Stereoplay, Klassik heute) enthusiastisch rezensiert ∙ Künstlerischer
Leiter des Rhein-Sieg Kammermusikfestivals ∙ lehrt an der
Hochschule für Musik Luzern, Schweiz.


Markus Kreul, Pianist
Konzerttätigkeit in Europa, USA, CAN ∙ Ehrenmitglied des Deutsch-
Italienischen Instituts ∙ Dozent bei int. Workshops und Meisterkursen ∙
künstlerischer Leiter u.a. des Europäischen Musikworkshops Altomünster
∙ Juror bei nationalen und internationalen Wettbewerben ∙ Klavierdozent
des Projekts Masterclasses for Musicians in Iraq ∙ zahlreiche CD-Veröffentlichungen
∙ lehrt am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg

Veranstaltungsort:

Schumannhaus Bonn
Sebastianstraße 182
53115 Bonn

Tel: 0228 / 77 3656
Fax: 0228 / 77 916 3656
E-Mail:Kontakt@Schumannhaus-Bonn.de
Web: www.schumannhaus-bonn.de

Veranstalter:

Projektleitung Schumann-Netzwerk in Verbindung mit StadtMuseum Bonn
c/o Büro StadtMuseum Bonn - Dr. Ingrid Bodsch
Stadt Bonn, Amt 41-5
53103 Bonn

Tel: 0049 228 772094
Fax: 0049 228 774298
E-Mail: stadtmuseum@bonn.de
Web: www.schumann-portal.de

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu!

Ich stimme zu!