Deutsche Kammerphilharmonie Bremen & Martha Argerich mit Mozart, Schumann &Bartholdy

18.11.2017 - 18:30 Uhr

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Vladimir Jurowski Dirigent
Martha Argerich Klavier

Wolfgang Amadé Mozart (1756–1791)
Sinfonie G-Dur KV 318
Robert Schumann (1810–1856)
Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 54
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847)
Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 56 Schottische Sinfonie

Wenn es um Robert Schumanns hochromantisches Klavierkonzert geht, dann ist Martha Argerich die allererste Adresse. «Für Argerich gibt es keine Taktstriche, kein einheitliches Tempo, keine festgelegte Hierarchie der Stimmen. Alles ist in ständigem Fluss», versuchte die Frankfurter Rundschau das Geheimnis ihrer Schumann-Interpretation zu ergründen. «Argerich nimmt die grösstmögliche Freiheit in Anspruch, die der Notentext bietet – und schafft dabei gleichsam ein neues Konzert. Es ist kein Schumann mehr. Auch keines von Martha Argerich. Es ist eine Musik, die so frei ist, dass sie keinen Besitzer mehr kennt.» Dieses Wunder werden Sie zur Eröffnung des Piano-Festivals 2017 erleben können, wenn die legendäre argentinische Pianistin ihr Lieblingskonzert zu Gehör bringt. An ihrer Seite musiziert diesmal die fabelhafte Deutsche Kammerphilharmonie Bremen unter der Leitung von Vladimir Jurowski: ein Orchester, das für seine Beethoven- und Schumann-Einspielungen vielfach preisgekrönt wurde. Mendelssohns Schottische fügt sich ideal in diese Reihe.

Vgl. https://www.lucernefestival.ch/de/programm/die-deutsche-kammerphilharmonie-bremen-vladimir-jurowski-martha-argerich/470

Veranstaltungsort:

KKL Konzertsaal
Pilatusstrasse 18
CH-6003 Luzern

Veranstalter:

LUCERNE FESTIVAL
Im Rahmen des Piano Festivals
Hirschmattstrasse 13
6002 Luzern

Tel: 0041 (0)41 226 44 60
E-Mail: info@lucernefestival.ch
Web: www.lucernefestial.ch

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu!

Ich stimme zu!